Über mich…

Mein Name ist Astrid und ich bin nun auch schon knapp über die 40. Ich bin alleinerziehend und habe eine pubertierende Tochter. Nicht immer einfach, jedoch immer wieder eine Herausforderung.

Vor 18 Jahren bin ich aus der Werbebranche in einen sozialen Beruf gewechselt. Bisher habe ich die Zusammenarbeit mit behinderten Menschen keinen Moment bereut. Man gibt viel, aber man bekommt es auch doppelt und dreifach zurück.

Meine Freizeit gehört vorwiegend meiner Tochter. Wir versuchen viel gemeinsam zu unternehmen und sind gern kreativ…. Und das nicht nur mit der Kamera. Wir kochen zusammen, werkeln in unserem kleinen Garten, puzzeln oder malen. Wenn ich dann mal Zeit für mich habe, versuche ich mich mit meiner Kamera auf die Pirsch zu machen und neue Fotos zu schießen. Das Fotografieren ist für mich Ausgleich zu dem manchmal stressigen Alltag. In der Natur versinken und abschalten. Ansonsten lese ich gern und höre laut Musik.

Asti

 ich klein