Kleiner Feendrache

Ganz still an der Hauswand, als hätte sie auf mich gewartet, saß heute am frühen Abend diese riesige Libelle. Es ist faszinierend, wenn man dieses prächtige und doch so filigrane Tier einmal in Ruhe und ganz aus der Nähe betrachten kann. Spricht man über eine Libelle, so assoziiert man diese gleich mit schillernden Farben, die in der Sonne funkeln, akrobatischen Flugbewegungen und dem Wunder, welches die Natur hier erschaffen hat.

20170821_183811

Laut der Keltischen Mythologie sind die Libellen kleine Drachen, auf denen Elfen und Feen fliegen können. Ein wundervoller Gedanke! Jedes Mal wenn ich jetzt eine Libelle sehe, weiß ich, eine kleine gute Fee ist nicht mehr weit.

Nicht umsonst wählte die „Goethe-Gesellschaft“ die „Libelle“ im Jahr 2004 zum „schönsten Wort“ in der Kategorie „Vorschläge von Kindern“. Und ich bin mir sicher, das nicht nur Kinder, sondern auch viele Erwachsene beim Anblick einer Libelle staunen und ins „schwärmen“ geraten. Also ich bin dabei….

20170821_183940

Bedauerlicherweise hatte ich meine Kamera heute nicht dabei, so das das Smartphone herhalten musste. Aber ich denke, das hat auch ganz gute Arbeit geleistet. Und ganz besonderen Dank an mein liebes Töchterlein, du hast ihn entdeckt, den kleinen Feendrachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s