„Raindrops“ am Morgen

Das Wetter heute Morgen war eigentlich zum Liegen bleiben. Dicke, schere Regentropfen prasselten unaufhörlich von oben herab. Nicht sehr schön an einem freien Tag, aber die Natur hat aufgeatmet. Nach einer kleinen Stärkung bin ich mit Regenschirm, Stativ und Kamera in den Garten gezogen, um den perfekten Regentropfen auf meine Speicherkarte zu bringen. In diesem Moment habe ich nicht darüber nachgedacht, was ich in diesem Aufzug wohl für ein lustiges Bild abgebe. Letztendlich war ich so damit beschäftigt die Kamera in Position zu bringen und den Auslöser zu drücken, das ich nicht einmal bemerkt habe wie nass mein Shirt und meine Hose dabei wurden. Aber es hat sich gelohnt. Es sind ein paar schöne, wenn auch nicht ganz perfekte Bilder entstanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s