Entenbadetag

Die Geschichte hinter dem Foto…

Es ist Ostersonntag. Normalerweise bin ich nicht unbedingt der Typ der immer gleich „hier“ schreit, wenn es darum geht mit der ganzen Familie spazieren zu gehen. Meist nehme ich es mir vor und dann schaffe ich es trotzdem nicht. Aber heute ist es anders! Zuerst waren wir bei meinen Eltern lecker Mittagessen und ich war erstaunlicherweise völlig entspannt als das Thema Spaziergang zur Sprache kam. Meine Tochter wollte in das Tiergehege in unserer Stadt gehen. Ich hatte ihr ein paar Tage zuvor erzählt, das die Schafe und Ziegen Nachwuchs bekommen haben. Woher ich das wusste? Ich war schon mit der Kamera unterwegs und habe dabei einen Abstecher in das Tiergehege gemacht.

Natürlich war es mir jetzt ein Bedürfnis meine Erlebnisse mit meiner Tochter und meinen Eltern zu teilen. Also haben wir uns warm angezogen, denn trotz des Sonnenscheins blies ein kalter Wind. Mit dem Auto ging es dann zu besagtem Tiergehege. Immer wieder konnte ich meine Erlebnisse von meiner „Foto-Session“ zum Besten geben. Die Enten, welche schlafend da lagen, wobei eine da lag als wäre sie tot (was sie aber nicht war, sie öffnete ab und zu die Augen), die jungen Ziegen die von ihrer Mutter gesäugt wurden oder die Gänse die wieder genau solchen Lärm machten wie schon ein paar Tage zuvor. Bereitwillig habe ich die Kamera meiner Tochter abgegeben, ich hatte meine Aufnahmen ja bereits im Kasten. Sie war glücklich und ich war es auch. Wir haben es genossen und die Natur um uns herum in uns aufgesogen. Am Ententeich angekommen habe ich die drei Enten wieder entdeckt, welche bei meinem letzten Besuch so friedlich geschlafen haben.

Meine Tochter war fleißig am knipsen, als ich mich plötzlich wie ein kleines Kind fühlte das etwas tolles entdeckt hatte. Ich fühlte mich völlig frei und losgelöst. Ganz unbeschwert konnte ich mich über eine weiße Ente freuen, welche sich wieder und wieder putzte, nur um im Anschluss in das Wasser zu tauchen, sich zu drehen und wieder aufzutauchen und wieder zu putzen. Ein wunderbares Schauspiel und eine Erinnerung welche mich die kommenden Tage und auch jetzt beim Schreiben dieses Berichtes immer wieder zum schmunzeln gebracht hat.

DSC_0622

Anmerkung: Das Foto für diese Geschichte hat meine Tochter aufgenommen.

 

2 Kommentare zu „Entenbadetag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s